Dunkel

Renault Captur (2021): Ist auch die 2. Generation Bestseller-tauglich? Test/Review |auto motor sport 

Aufrufe 39 Tsd.
97% 685 21

Der Renault Captur ist einer der Bestseller in seinem Segment. Deshalb ist es kaum verwunderlich, dass die Franzosen das kleine SUV in zweiter Generation auf den Markt bringen. Alexander Bloch testet ob der neue Captur merklich besser ist als sein Vorgänger.
--------------
Im TV: auto motor und sport channel
Zu empfangen über folgende Pay TV-Plattformen:

M7
Suisse Digital
Swisscom
Deutsche Telekom
Zattoo
A1
1\u00261
Waipu.tv
Pyur
Magenta

Neuheiten, Tests, Fahrberichte und alles rund ums Auto findet ihr auch hier:
Website: www.auto-motor-und-sport.de/
Facebook: automotorund...
Instagram: automotorun...
Twitter: amsonline

Am

 

17 Mai 2021

Teilen:

Link:

Video herunterladen:

Link wird geladen...

Hinzufügen:

Meine Playlist
Später ansehen
KOMMENTARE 0   
Jochen Holger
Jochen Holger Vor 16 Tage
Ja die Deutschen als Nachteile sehen ist bei den Franzosen ein Vorteil siehe Sitz
Lifestyle Flo
Lifestyle Flo Vor 17 Tage
Ich fahre die erste Generation und überlege ihn mir zu kaufen. :)
Tamara Slotkowski
Tamara Slotkowski Vor 19 Tage
Der Bremsweg ist trotz Trommelbremsen hinten sehr gut. Ich muss zugeben, die Trommelbremse hätte mich fast vom Kauf abgehalten. Ich habe mich aber erkundigt, einen Vergleichstest angeschaut in dem der Captur einen der besten Bremswege hatte und das Auto gekauft. Auch VW geht bei den ID.3 und ID.4 wieder zurück zur Trommelbremse. Diese Entwicklung ist eigentlich nur folgerichtig, denn die alte Konstruktion bietet jede Menge Vorteile. Sie ist leicht und reduziert so die gefederte Masse, sie ist nicht so anfällig gegen Flugrost, wie eine Scheibenbremse und sie ist Umweltfreundlich, dann die Bremsbacken nicht permanent aufliegen. Deswegen ist eine Trommelbremse auf der Hinterachse keine schlechte Wahl.
Lorenzo Gonzalez
Lorenzo Gonzalez Vor 21 Tag
Wow viel besser als beim ersten Captur Test bei AMS.😍
Opel power
Opel power Vor 22 Tage
Pluspunkt an den vier zylinder 👍 was schon wirklich selten Hört
Markus Scheer
Markus Scheer Vor 23 Tage
Leider werde ich aufgrund massiver Softwareprobleme beim Renault Captur E-Tech vom Kaufvertrag zurücktreten. Ein Verfahren läuft bereits😢
christian heide
christian heide Vor 23 Tage
Hallo meine lieben ich freue mich sehr das ihr mal einen Renault relativ gut bewertet vielen Dank dafür C .Heide aus Berlin
Jonas S
Jonas S Vor 24 Tage
Finde das Review sehr ausfühlich und das Auto gut erklärt! 7,2l/100km sind heutzutage aber ganz schön viel, wenn man bedenkt, dass das Auto vergleichweise leicht ist und einen kleinen Hubraum hat.
Ich
Ich Vor 24 Tage
Warum sagt er Premium Hersteller und nicht direkt, Mercedes.
IIIITommyIIII
IIIITommyIIII Vor 24 Tage
👍👍👍 Schade, dassde den Captur Intens LPG nicht zeigst! - Würde mich brennend interessieren, wie du den bewertest!!! - Klasse Sendungen, die man von dir immer sehen kann!!! 👍👍👍
Tamara Slotkowski
Tamara Slotkowski Vor 24 Tage
Habe meinen Captur im Juni 2020 bekommen. Es ist der Edition One TCe 130 mit dem großen Display und 10 Zoll Tachometer. Ich bin von dem Wagen immer noch begeistert. Ich stimme aber dem Urteil des Testers zu, dass die Sitze etwas besser sein könnten. Mit dem Motor bin ich allerdings sehr zufrieden. In den Foren wird oft gemeckert, dass der Captur hinten Trommelbremsen hat. Ich habe allerdings immer noch nicht verstanden, wo der Nachteil sein soll. Vielmehr, da der Bremstest sehr überzeugend ausfällt. Ein super Auto, dass ich mir ohne mit der Wimper zu zucken wieder kaufen würde.Das sage ich ich als ehemaliger VW und BMW Fahrer.
Nicht Interessant
Nicht Interessant Vor 24 Tage
Der Motor befindet sich beim deutschen Premiumhersteller= MERCEDES BENZ z.b. A-Klasse.
Hans Wurst
Hans Wurst Vor 24 Tage
Hu hu. Testet Ihr auch noch den Trafic 2021? Fals ja, wann ungefähr? Dankö.
Alexander Flämmig
Alexander Flämmig Vor 25 Tage
Vor 3Monaten einen Captur 2mit dem gleichen Motor gekauft u. bin wirklich zufrieden.Ruhig gelassen mit genug Kraft im Alltag ein gutes Auto.Groß ist er schon geworden,die Mitbewerber sind gleichauf.Ohne den ECO Modus zu benutzen komme ich unter 6l /100km.
Herr Mustermann
Herr Mustermann Vor 25 Tage
Das ist ja auch kein Kleinwagen!
Herr Mustermann
Herr Mustermann Vor 25 Tage
Wenn man demonstrieren will, wie gut man hinten sitzt, müsste man sich mal die Mühe machen, die Kopfstütze hochzuziehen. Sonst ist es immer unbequem!
Luca
Luca Vor 25 Tage
Interessant ich fahr den 154ps Capture jetzt seit einem Halben Jahr. Zwei mal am Tag Berufsverkehr, jeweils knapp 50km. 6,2l/100km mit Super von Aral. Wo kann man den kleinen denn so treten das man auf mehr als 7l kommt.
Luca
Luca Vor 24 Tage
@Danne6und8zig weil ich, wenn nicht Grade eine eine Pandemie alles larmlegt, Eigentlich im Internationalen Außendienst tätig bin und 9/12 Monaten jährlich überhaupt nicht Zuhause sein sollte.
Danne6und8zig
Danne6und8zig Vor 24 Tage
Wieso fährst du keinen Diesel bei der weiten Pendelstrecke?
F M
F M Vor 25 Tage
Den E-Tech Plugin Hybrid finde ich extrem spannend
ehemals simeht t
ehemals simeht t Vor 25 Tage
❤️ Renault ❤️
The Ziegenlord
The Ziegenlord Vor 25 Tage
Diese front geht einfach garnicht..
Thilo Koepke
Thilo Koepke Vor 25 Tage
Meine Frau fährt den Captur in der 130 PS-Version mit Doppelkupplungsgetriebe in der Ausstattungsversion Intens nun seit rund einem Jahr. Wir finden den Captur “gut“. Warum nicht “sehr gut“ ? Neben den im Beitrag angesprochen Sitzen (keine Lordosenstützen erhältlich, Beifahrersitz sehr hoch montiert und ohne Sitzhöhenverstellung) sind die Klimatisierungs-/Luftverteilungsmöglichkeiten deutlich eingeschränkt. Die Lüftungsdüsen im Armaturenbrett sind nicht einzeln zu öffnen bzw. zu schließen und es fehlt die Möglichkeit, den Luftstrom gleichzeitig aus allen Lüftungsdüsen austreten zu lassen. Weiterer Kritikpunkt: Das Wischfeld des Scheibenwischers auf der Beifahrerseite ist zu klein. In Verbindung mit dem nicht höhenverstellbaren Beifahrersitz habe ich als Beifahrer bei Regen oder Schneefall immer den ungereinigten Bereich im direkten Blickfeld (hier habe ich durch Montage einer anderen Wischerlänge selbst Abhilfe geschaffen). Und zuletzt: Die Empfangsqualität des DAB-Radios ist eher mäßig. Bei den kritisierten Punkten hat sich Renault wohl zu sehr auf das Wesentliche (Kosteneinsparung) konzentriert. Als besonders positiv empfinde ich die geringe Übertragung von Fahrwerksgeräuschen in den Innenraum. In Summe sind wir mit dem Captur aber wirklich zufrieden.
GehtEuch NixAn
GehtEuch NixAn Vor 25 Tage
Jetzt kommt es knüppeldick für die deutschen Hersteller: sogar die Franzosen fangen an Autos zu bauen 😂
Jon Adam
Jon Adam Vor 25 Tage
Die Autos sehen oft so aus, als hätte jemand mit Hilfe eines Strohhalms die Wagen aufgebläht.
Tobias
Tobias Vor 25 Tage
Interessant, dass ein Motor vorgestellt wird, den es genau so jetzt nicht mehr gibt. Die 155 PS Variante musste einer mit 140 PS weichen. Ottopartikelfilter sei dank.
C Blnx
C Blnx Vor 25 Tage
Wir sind jetzt ein Jahr (ca. 9.000km)den neuen Captur gefahren (vollaustattung großes Navi etc.) und sind begeistert! Es ist schön und hat echt coole features. Das einzige manko ist der Kofferraum der ist sehr sehr klein und man bekommt schon beim normalen Wocheneinkauf Probleme... Alles in allem ein schönes Auto, renault hat sich echt gebessert. Ich werde ihn echt vermissen
Ralph N.
Ralph N. Vor 25 Tage
Hallo Herr Bloch ich schätze Ihre Tests sehr . Ich findenden Captur ein tolles Auto . Ich bin jetzt von Ines Scenic auf den Captur umgestiegen da ich unbedingt einen Hybrid haben wollte . Und den gibt es beim Scenic leider noch nicht. Ich habe durch Glück jetzt einen neuen Plug In Hybrid zu ergattern was ja im Moment etwas schwer ist . Ich finde dasAuto super obwohl ich mich erst an das beengte gewöhnen musstest er wesentlich kleiner als der Scenic ist . Finde das System sensationell und ich fahre zu 95% nur Elektrisch und das macht echt Spaß. 5% Fahre ich weitere Strecken im Mix und das ist auch ein tolles fahren . Würde mich sehr übereignen Plug in Hybrid Test freuen . Wenn Sie kein Auto zum Testen bekommen , besuchen Sie mich in Österreich . LgRalph
Kai
Kai Vor 25 Tage
Ich fahren den Vorgänger, als Crossborder. Mit 1.2 Tce ,118Ps und der Motor geht schon gut ab. Klar,er ist mehr der ruhigere Motor. Hat aber genug Leistung. Musste mich auch umgewöhnen (hatte vorher einen Scenic 2005 Modell) Aber den Captur,möchte ich nicht mehr hergeben. Der Preis vom neueren Modell,finde ich aber auch heftig. Sogar mein alter Scenic,kam neu,gerade so an den Preis. Und das war ein Minivan. Der Captur,ist eigentlich ein Kleinwagen.
tzimtzum
tzimtzum Vor 25 Tage
Fahre ich am Samstag als Leihwagen. Kam hier also wie gerufen :-) Bin gespannt.
Bad Pritt
Bad Pritt Vor 25 Tage
8,3 Sekunden bis 100 Km/h sind also „völlig ausreichend“. Auf was für einem hohen Ross so ein Tester doch sitzt…
Gerald Drums
Gerald Drums Vor 25 Tage
Schwierige Frage, in den Städten braucht man eher kleinere Autos, aber auf dem Land mit vielen km im Jahr ist ein größeres Auto schon besser. Nach einem Golf hatte ich im Polo etwas Platzangst, obwohl der Polo auch größer geworden ist. Der könnte wegen mir noch etwas größer sein😉👍
Martin Pfeffer
Martin Pfeffer Vor 25 Tage
Fahre den Captur derzeit als Leihwagen, da mein t4 in der Werkstatt ist. Was mir nicht gefällt: - ich komme ständig aus Versehen an die Knöpfe am Lenkrad - der spurhalteassistent nervt brutal (und ich habe nicht gefunden wie man den Mist abschalten kann) - insgesamt finde ich den Wagen sehr unübersichtlich Ansonsten ein solides Auto, das sich gut fahren lässt. Vom Platzangebot für meinen Geschmack dennoch Modell 'Hasenkiste' (bin 1,95m groß).
Denis Etemi
Denis Etemi Vor 25 Tage
@Martin Pfeffer Links vom Lenkrad hast du bis zu 4 Knöpfe, wo du unter anderem auch den Spurhalte-Assistent anschalten kannst oder den Spurhaltewarner oder ihn komplett ausschalten kannst. Ich habe meinen ohne Glasdach geholt, damit ich mit meinen 1,93 m reinpassen, grade noch so, aber du hast Recht könnte mehr Platz sein.
Rob Robchen
Rob Robchen Vor 25 Tage
Wird der wieder als Samsung Verkauft in korea?
IntyMichael
IntyMichael Vor 25 Tage
154 PS in einem Hochdach Clio...nein, der ist doch nicht sportlich. Leute schraubt mal eure Erwartungen runter. Testet doch einfach mal die Einstiegsversion oder die meisstverkaufte Version eines Modells und nicht immer die Topversion! Immerhin mal wieder schöne Bilder aus der Eifel. ;)
Matthias Redler
Matthias Redler Vor 25 Tage
Charakterlos, beliebig....
Klaus Kleine
Klaus Kleine Vor 25 Tage
aha, was empfiehlst du?
Gerhard Schlembacher
Interessant und flexibel bei der Raumnutzung . Ausreichend Motorisiert . Was will man mehr ?
d z e f d e t
d z e f d e t Vor 25 Tage
Das Design is das Problem ;-)
Dirk Bonjovi
Dirk Bonjovi Vor 25 Tage
Geld nichts mehr wert? 25T€ für ein kleinen Renaultchen.
Tamara Slotkowski
Tamara Slotkowski Vor 24 Tage
oder zwei mal so viel für ein kleines VW'chen?
Daniel Brice
Daniel Brice Vor 25 Tage
Renault - Nissan halt 🤮
Darksithbenni
Darksithbenni Vor 25 Tage
Alte leute und ihre SUVS. mal sehen ob die in der nächsten generation noch so beliebt sein werden.
von Atlantis
von Atlantis Vor 25 Tage
danach kommen nur noch ambulante Pflegedienste und Altenheim..
Sepo Maikelis
Sepo Maikelis Vor 25 Tage
Irgendwann hat man es mit dem Rücken
Gerhard Christians
Gerhard Christians Vor 25 Tage
Ich fahre den Vorgänger 1ltr 90 PS intense, reicht völlig aus auch mit 1,98 m Größe
mark5378
mark5378 Vor 25 Tage
Ein hochwertiger Dacia ;)
C. Jg.
C. Jg. Vor 25 Tage
Der Dacia ist ein günstiger Renault ;)
Bernd D.
Bernd D. Vor 25 Tage
Testet den mal, wenn er 20.000 km gelaufen ist. Dann sind garantiert die Sitznähte gerissen und die „tolle Verarbeitung“ zeigt, was von ihr übrig bleibt.
Bernd D.
Bernd D. Vor 22 Tage
@Sepo Maikelis 😂
Sepo Maikelis
Sepo Maikelis Vor 23 Tage
@Bernd D. und, was los?
Sepo Maikelis
Sepo Maikelis Vor 24 Tage
@Bernd D. Ich arbeite im Pflegedienst wir haben ganze 17 twingos, einen Talisman und 2 Megane, privat fahre ich auch Megane und mein Schwager fährt Kadjar. Alle über 150.000km gelaufen. Hast du auch über 20 Autos an Anhaltspunkte? Ja? Wie kommt’s dann das deine scheiße aussehen und unsere nicht? Autos müssen gepflegt werden.
Bernd D.
Bernd D. Vor 24 Tage
@Sepo Maikelis Beweise. Steh ich hier vor Gericht oder was ? Wir haben mehrere Renault in der Firma im Fuhrpark. Ich denke, da kann man mehr aus Erfahrung sprechen, als jemand wie Du, der vielleicht gerade mal 1 Auto selbst hat, oder? Dunredest doch vom Renault, oder? Weil „Reno“ liegt in den USA …
Itsuki Takeuchi_AE85
Mach doch den Selbstest: auf mobile.de nach dem Captur suchen, absteigend nach KM suchen und siehe da, das alte Modell mit 252.000 km (mit dem 0.9l 3-Zylinder wohlgemerkt) und da sehen die Sitze und der Innenraum trotz schlechterer Qualität immernoch gut aus. Zum anderen ist es eine große Frage der Benutzung und Pflege.
mark5378
mark5378 Vor 25 Tage
Banal, ist genau das Wort was mir zum Motor eingefallen ist :D
Ronny Staub
Ronny Staub Vor 25 Tage
Auf die Frage der Größe der Autos: mir kommt es vor, als wäre früher in den kleinen mehr Platz drinnen gewesen!
Lukas
Lukas Vor 23 Tage
@Niklas Rose ich hab grad mal geschaut, der Golf 1 ist gut 20 cm schmaler als der Golf 8. Also sooo viel mehr Platz kann dort auch nicht gewesen sein 😅
Niklas Rose
Niklas Rose Vor 23 Tage
Verglichen mit "ganz viel" früher ist das auch so. Beim Golf I waren die Türen viel dünner (kein Seitenaufprallschutz, keine Ablagen) und die Sitze viel kompakter (keine Airbags etc.). Das alles kostet schon deutlich Platz. Und dann hatte man früher auch größere Scheiben, vor allem seitlich und hinten, was optisch weniger eng wirkte.
Lukas
Lukas Vor 25 Tage
Ich denke das wirkt nur so, weil die Außenmaße früher viel, viel kleiner waren
er le
er le Vor 25 Tage
Angesichts der relativ hohen Leistung finde ich den Verbrauch für einen SUV sehr günstig. Für einen Kleinwagen ist er eindeutig zu breit. Die gehen jetzt alle in Richtung 1,80 m ohne Rückspiegel, auch der neue Fabia kommt schon auf 1,78 m. Das verschlechtert den Luftwiderstand und bei vollgeparkten Supermarktparkplätzen kommt man nur als Schlangenmensch einigermaßen ordentlich aus dem Wagen. Bei den Sitzen ist es eben Renault-Standard, meist zu weich und zu wenig Seitenhalt. Das muß man mögen. Daß Mercedes den Motor auch anbietet, spricht doch für ihn. Sexy ist er vielleicht nicht, aber sonst ganz ok. Ihm fehlen halt zu den 500 PS noch über 300 PS.......
Karl Besser
Karl Besser Vor 25 Tage
In einem Kadett Bj 1960 konnte man mit 1,90m hinten noch aufrecht sitzen. Auch die Breite von 1,45m ohne Spiegel bereitete dem Parkplatznachbarn keinen Stress.
Karl Besser
Karl Besser Vor 16 Tage
@Andreas Rosell Das Dumme ist nur, man muss einen beträchtlichen Teil seines Gehaltes in die Bereithalrung des vierrädigen Untersatzes stecken. Je mehr Klimbim verbaut wird, desto teurer wird es.
Andreas Rosell
Andreas Rosell Vor 17 Tage
Der erste Nachkriegskadett kam 1962 auf den Markt. Und ja, die Autos boten damals sehr viel mehr Platz bei geringeren Abmessungen. Heute müssen zahllose Komfortextras aber auch jede Menge Sicherheitstechnik untergebracht werden. Und natürlich Dämmmaterialien und Verkleidungen, denn so viel nacktes Blech wie damals würden heute nicht mehr viele kaufen. Ich bedauere das auch, denn wenn man so einen Klassiker fährt, lernt man wieder neu wie wenig man eigentlich fürs Autofahren braucht.
aslan
aslan Vor 25 Tage
@Karl Besser naja also 1960 sind über 14 tausend Menschen an Verkehrsunfällen gestorben aktuell sinds ca. 2000 pro Jahr. Bitte nicht so zynisch sein.
Karl Besser
Karl Besser Vor 25 Tage
@aslan Alle die damals mit Hirn fuhren, blieben schadlos. Das einzige, was fehlte, war die Abgasreinigung. Die Komfortausstattung, die man heute verbaut, brauchen vor allem diejenigen nicht, die im Jahr nur zwischen 5 und 10T Km fahren; und das ist der Großteil.
aslan
aslan Vor 25 Tage
Damals gab es aber keine knautschzone, keine hilfsgeräte und sonstige Sicherheitsfeatures
Christian Brandt
Christian Brandt Vor 25 Tage
In welchem Benz steckt dieser Motor?
Sepo Maikelis
Sepo Maikelis Vor 20 Stunden
@Ric -sen Kollege ich bin etwas älter - ich nenne Renault einfach Reno Weiß doch jeder was gemeint ist was soll die nerverei
Ric -sen
Ric -sen Vor Tag
@Sepo Maikelis Reno baut auch Autos? Ich dachte immer, die verkaufen nur Schuhe. So kann man sich irren.😉
Sepo Maikelis
Sepo Maikelis Vor 25 Tage
@Gentleman's Solutions nein Reno gehört nicht zu PSA (Peugeot, Citroën, Opel)
TSI: EA211 ACT Allstar
@Gentleman's Solutions Und Datschia gehört auch zu Reno. :-)
Gentleman's Solutions
@Sepo Maikelis Ist Reno eine Tochterfirma von Pego?
dickkopf100
dickkopf100 Vor 25 Tage
Naja, die Leute werden größer und dicker, da kann so ein Auto gerne etwas wachsen. Erleichtert ab einem gewissen Alter auch das Ein- und Aussteigen. Dass der Motor nicht verkleidet ist, kann man gut finden, aber die "pure Technik" wird bei Mardern als "allgemein sehr lecker" beschrieben. Bei uns auf der Straße hüpfen die Marder jede Nacht von Auto zu Auto, da ist jeder Motorschutz gefragt.
superkuzi1
superkuzi1 Vor 24 Tage
Die Fressen gerne die Silikon schläuche von den Turboladern mehr machen die normal nicht :D ( ich arbeite in einem Renault autohaus) aber seltenst gehen die an kabel oder sowas ;)
Sepo Maikelis
Sepo Maikelis Vor 25 Tage
Einen Marder schreckt das nicht ab, die kommen von unten. Da bringt eine Abdeckung am obersten Punkt wenig. Ich hab bei allen Autos die Abdeckung schon bei der Probefahrt ab gemacht. Brauch ich nicht die scheiße Ich mach den Motorraum nur auf wenn ich an den Motor will und da stört mich die Abdeckung…immer abmachen dranmachen Finger putzen ne lass mal
New1
New1 Vor 25 Tage
Viel zu unkritische Berichterstattung für die Watschn die der Erstling teilweise bekommen hat. Im Vergleich zu den Mitbewerbern auch zu teuer. Hat Renault eigentlich mittlerweile mal die Garantie erhöht?
Jackmate 1
Jackmate 1 Vor 23 Tage
Scheint als würden sie einiges besser machen. Ist doch gut. Was hat der Erstling mit dem neuen zutun? wenns gut ist, ist es gut da braucht man nichts dazu erfinden du alte Pappnase du!
Stephan Weber
Stephan Weber Vor 25 Tage
Der Captur ist ein gutes Auto ! Wer aber nicht den leichteren Einstieg und den etwas größeren Kofferraum braucht oder will, ist dem Clio wohl besser bedient.
Robert Shawmarsh
Robert Shawmarsh Vor 25 Tage
Der Captur in zweiter Generation ist mir zu groß, er wurde breiter und länger mit einem Monstermotor, er kommt zudem dem Kadjar immer näher. Ich brauche keinen Riesenkübel sondern ein kleineres aber feines Fahrzeug mit den Ausmaßen des Vorgängers.
Sepo Maikelis
Sepo Maikelis Vor 25 Tage
Der neue Clio ist gut.
Alexander Speckhardt
Das von Ihnen getestete Fahrzeug wird auf dem Deutschen Markt nicht mehr in dieser Motorisierung verkauft.
ArioHD
ArioHD Vor 25 Tage
Ein schicker Wagen, der Eleganz und Komfort ausstrahlt.
ArioHD
ArioHD Vor 25 Tage
@Gentleman's Solutions nein, ich wollte mich nur kurz fassen 😅
Gentleman's Solutions
Stand das im Werbeprospekt?
martin oberngruber
martin oberngruber Vor 25 Tage
Einige hier rufen nach dem Plugin Hybrid. Was mich dabei interessiert: aus welchem Grund findet ihr den gut, bzw. warum wollt ihr Hybrid kaufen?
martin oberngruber
martin oberngruber Vor 25 Tage
@doktor salami wahrscheinlich. Da bin ich zu wenig in der Materie drin.
doktor salami
doktor salami Vor 25 Tage
@martin oberngruber Na klar, das geht immer. Jeder E-Motor ist immer auch ein Generator. Es macht aber dennoch einen Unterschied, wie jetzt die Radachse angetrieben wird bezüglich der Effizienz. Oder nicht?
martin oberngruber
martin oberngruber Vor 25 Tage
@doktor salami nach meinem Wissensstand kann bei Hybrid schon die Batterie durch den Verbrenner geladen werden. Um etwa nach langer Autobahnfahrt in der Zielstadt wieder lokal emissionslos fahren zu können. Bei den modernen lässt sich das, glaube ich, einstellen. Sonst stimmt das alles mit meiner Information überein.😊
martin oberngruber
martin oberngruber Vor 25 Tage
@LucaChillMusic das finde ich das perfekte Setup für den Hybrid.
LucaChillMusic
LucaChillMusic Vor 25 Tage
Könnte meine ganzen Arbeitsweg elektrisch fahren. Für Dienstfahren brauche ich aber einen Verbrenner. Zudem Umweltbonus und Steuervorteiler für Dienstwagen. Win Win Win.
martin oberngruber
martin oberngruber Vor 25 Tage
Kein Kommentar zum Fahrverhalten. Ist auch eine Aussage. Also nicht für mich. Obwohl er eine normale Heckklappe hat. Was positiv ist.
RedDragonSUI
RedDragonSUI Vor 25 Tage
Ich habe meinen EditionOne auch mit 154PS seit letztem September und bin sehr zufrieden mit dem Wagen. Auch mit meiner Grösse von 1.86m null Probleme auf dem Fahrersitz. Ich schätze die Höhe des Fahrzeugs sehr, da bequem zum einsteigen. Auch ist die Breite super, vor allem beim parkieren auf schmäleren Parkplätzen. Bei meinem habe ich das grössere/grösste Entertainment System mit knappen 10“. Hier dürfte das ganze etwas flotter sein, vor allem die Rückfahrkamera ist mir zu ruckelig. Ist aber jammern auf hohem Niveau. Mein Verbrauch hat sich bei 6.2 Liter/100km eingependelt. Mit Eco-Modus und dementsprechender Fahrweise schaffte ich auch schon 5.5 Liter/100km. Alles in allem ein gutes Auto mit einem guten Preis/Leistungsverhältnis.
Tamara Slotkowski
Tamara Slotkowski Vor 19 Tage
Habe ebenfalls den Edition One mit 130 PS. Sehr schönes Auto von dem ich immer noch begeistert bin. Eine kleine Schwäche ist definiv die Rückfahrkamera. Das Bild ruckelt, was mich persönlich weniger stört. Was ich schlimmer finde ist, dass sie insbesondere im Herbt/Winter sehr schnell verschmutzt, wenn es regnet und die Straßen entsprechend dreckig sind. Außerdem musste meine Kamera im Rahmen der Garantie ausgetauscht werden, da die Linse teilweise blind geworden ist und ich im Bild unscharfe Bereiche hatte.
Denis Etemi
Denis Etemi Vor 25 Tage
Ich habe meinen Edition One ebenfalls seit September, ich find ihn super! Die 360° Kamera könnte aber echt besser sein, vor allem nachts ist zu viel rauschen vorhanden. Preis-Leistung ist top, vollausgestattet ist die Materialanmutung echt vergleichbar mit Premium-Herstellern.
Waechter_im_All
Waechter_im_All Vor 25 Tage
Alex, wie groß bist Du? Bei uns ist der Captur letztes Jahr ausgeschieden, als wir uns nach einem neuen Zweitwagen umgeschaut haben. Ich bin mit 1,85 m nicht übermäßig groß, bin aber ein Sitzriese und hab einen steifen Rücken. Ich bin beim Captur nicht mal auf den Beifahrersitz gekommen! Der war nicht höhenverstellbar, und ich konnte meinen Kopf nicht soweit runterbiegen, dass ich beim Einsteigen durch den Türrahmen gepasst hätte. Hinten bin ich mit dem Kopf an den Dachhimmel gestoßen und hatte null Kniefreiheit. Von daher wundert es mich sehr, dass Du da anscheinend reichlich Platz hast.
Lukas
Lukas Vor 25 Tage
Solange während der Fahrt nur der Rücken steif ist 😏
Abc Schneekatze
Abc Schneekatze Vor 25 Tage
Frage mich auch, wieso Herr Bloch den Capture als geräumig bezeichnet. Ich fahre einen Skoda Yeti, der ebenfalls ca. 4,2m lang ist, jedoch deutlich mehr Platz aus der länge rausholt. Selbst 200cm Personen passen im Yeti locker auf die Rückbank.
Leon Obst
Leon Obst Vor 25 Tage
Ging mir ähnlich. Hatte ihn als Leihwagen und war regelrecht frustriert darüber wie klein er im Innenraum war
XY Z
XY Z Vor 25 Tage
Schaut euch mal den Captur als Initiale Paris an, das mit Abstand beste Auto in seiner Klasse. Preisleistungsverhältnis Top! Bei dt. Herstellern nehmen die fast immer die beste Ausstattung, hier nicht... schade. Der Captur kann sehr wohl sexy und aufgeregt sein. Wie bei jedem Hersteller muss man dabei eine hohe Ausstattungsvariante Variante wählen.
Jackmate 1
Jackmate 1 Vor 23 Tage
Selber schuld wenn Renault da rumgeizt und keinen ordentlichen Testwagen bereit stellt.
XY Z
XY Z Vor 25 Tage
@Klaus Kleine ja das stimmt
Klaus Kleine
Klaus Kleine Vor 25 Tage
Auf den habe ich auch ein Auge geworfen, speziell mit der hellen Leder-Innenausstattung finde ich ihn richtig edel;-)
Kohlenmunk Peter
Kohlenmunk Peter Vor 25 Tage
Gut wie immer ist halt von Hr. Bloch. Ich finde die "Kleinwagen" werden zu groß.
XY Z
XY Z Vor 25 Tage
Ersteres nicht immer, das zweite stimme ich dir zu, blöde Entwicklung aktuell. Die Kleinwagen werden auch immer teurer leider
CNX Expat
CNX Expat Vor 25 Tage
Bei einem SUV kommt es ja auf die Ansprüche an, die man an ihn stellt. In meinem Fall wäre es, dass er zwei Personen und ordentlich Gepäck auf längere Reisen mitnehmen soll. Da tun ein paar Zentimeter mehr Länge schon gut. Wenn er nur für Einkäufe genutzt wird, ist er vermutlich schon wieder etwas überdimensioniert. Nerviger finde ich das Größenwachstum bei Autos wie dem Mini, der inzwischen ein Maxi geworden ist. Früher hatte er eine super Größe um auch leicht in der Stadt einen Parkplatz zu finden, deshalb hatte ich mir vor vielen Jahren einen gekauft. Das würde ich jetzt nicht mehr tun.
Klaus Kleine
Klaus Kleine Vor 25 Tage
Eines der komfortabelsten Autos in diesem Segment, das sich auch sehr individuell ausstatten lässt. Optimale Größe für die meisten Belange. Schade, dass man nicht den Plug-In getestet hat...
Lifestyle Flo
Lifestyle Flo Vor 17 Tage
dachte ich mir auch :)
Oliver Meyer-olimilo1402
dito
Bilal97
Bilal97 Vor 25 Tage
Schaut mal bei 3:38-3:40 in den Rückspiegel, wer sieht das auch? :D
Bilal97
Bilal97 Vor 25 Tage
@XY Z so ein fies reinblickenden smiley hahha. Ich weiss etwas unnötig, aber ist mir direkt ins Auge gefallen
Waechter_im_All
Waechter_im_All Vor 25 Tage
Ich seh da nix - was meinst Du denn?
XY Z
XY Z Vor 25 Tage
Was sieht man da?
Batu Gk
Batu Gk Vor 25 Tage
Wunderbar Klartext und ehrlich was gut ist ist gut was nicht das nicht ... 👍🏻👍🏻 bester Mann
Michael Vollmer
Michael Vollmer Vor 25 Tage
Is vollkommen ok die Größe und, da würde ich mir nen Testbericht wünschen, auch in der Hybrid Variante erhältlich. Wobei jetzt wäre der Bericht über den Plug in Hybrid hinfällig da er in 10 Tagen geliefert wird. 😉
Micha Rieser
Micha Rieser Vor 25 Tage
Mag den Capture, klein, knuffig, fein, wie mein Kia-Soul, schön Cruisen und mal in den Urlaub. Größer ist nicht besser, früher gings auch mit Gollf I oder II in den Urlaub, die Schlachtschiffe brauchts eh nur für den Ego, die fahrn eh nur zum posen oder "Schatzele" für ne Tüte zum Aldi, größere Familien ordern sich dann eh einen ausgewachsenen Van, wenn die Kohle reicht.
Gentleman's Solutions
Quatsch, heute fährt man schön mit dem Q7 zum Biosupermarkt und hat dadurch ein gutes Gewissen xD
Dima kratz
Dima kratz Vor 25 Tage
Na wenn du das so sagst...
Thomas Eleuther
Thomas Eleuther Vor 25 Tage
1:13 der weltweit bestklingende Vierzylinder ist der Perkins A 4.318 des Massey Ferguson 1080 mit 5,2 Litern
Nächster
WADIK FRAGT MOIS
14:43
Aufrufe 180 Tsd.
WADIK FRAGT MOIS
14:43
Aufrufe 180 Tsd.
Der NIKE Simulator 1.0
16:42
Aufrufe 479 Tsd.