Dunkel

Top oder Flop? Der Audi e-tron S Sportback im Elektroauto-Supertest - Bloch erklärt  

Aufrufe 88 Tsd.
99% 19 000 99

Auch die deutschen Premium-Hersteller wollen bei den E-Autos mitspielen. Aber sind sie schon auf dem Niveau der etablierten Konkurrenz? Heute stellt sich der Audi e-tron S Sportback dem E-Auto Supertest von Alexander Bloch. Wie gut lädt er? Wie groß ist die Reichweite? Wie sind Qualität und E-Auto-Ausstattung? Und vor allem: Wo findet er sich im Gesamt-Ranking wieder? Vor oder hinter dem Tesla Model 3 LR?

00:00 Anmoderation
00:35 Verarbeitung
04:43 Bedienung
07:53 E-Auto Ausstattung
11:15 Raumangebot
13:55 Komfort
16:13 Verbrauch
28:03 Reichweite
30:18 Stadttauglichkeit
32:35 Reisetauglichkeit
37:59 Dynamik
43:43 Fazit

---------------
Im TV: auto motor und sport channel
Zu empfangen über folgende Pay TV-Plattformen:

M7
Suisse Digital
Swisscom
Deutsche Telekom
Zattoo
A1
1\u00261
Waipu.tv
Pyur
Magenta

Neuheiten, Tests, Fahrberichte und alles rund ums Auto findet ihr auch hier:
Website: www.auto-motor-und-sport.de/

Facebook: automotorund...
Instagram: automotorun...
Twitter: amsonline

Am

 

5 Mai 2021

Teilen:

Link:

Video herunterladen:

Link wird geladen...

Hinzufügen:

Meine Playlist
Später ansehen
KOMMENTARE 0   
For Ward
For Ward Vor Tag
Hab den E-Tron gerade, und gegen den Q7 ist er recht klein Innen! Für die Familie echt eng! Wende und Übersichkeit beim Q7 (mit Allradlenkung) ist wie bei einem A5👍 Hoffe es kommt bald ein vollelektrischer Q7🙏
Moritz Bruunenberg
Die mit Abstand besten Elektroauto Reviews
unLustig
unLustig Vor 7 Tage
2,6 Tonnen ist nicht akzeptabel... Wie soll das ein Fahrwerk 200.000 km durchhalten?
Da Fuq
Da Fuq Vor 8 Tage
Ganz schön viel Geld für einen aufgeblasenen Tesla.
Andreas Stalder
Andreas Stalder Vor 13 Tage
Es sollte unbedingt noch eine weitere Kategorie in die Totalbewertung einbezogen werden: Das Preis-Leistungs-Verhältnis. Denn ein Autos, welches wie der Audi e-tron mehr als doppelt so viel wie das Auto auf Platz 1 der Rangliste kostet, muss schlicht deutlich mehr bringen.
Marcel L.
Marcel L. Vor 17 Tage
wieso wird bei euch so viel über E Autos berichtet? E Autos sind der letzte mist!Vor allem was die Umwelt angeht ! Die Politiker unterstützen den mist ja auch noch,achja sind ja eh alles Lügner ! Also nochmal : E Auto NEIN DANKE !!! Der Größte MIst überhaupt !
SpeedFreak81
SpeedFreak81 Vor 18 Tage
Die A3 Richtung Emmerich ❤️😍 Der Niederrhein
Benny X
Benny X Vor 19 Tage
Drecks SUVs
Dirk Vander
Dirk Vander Vor 21 Tag
Alles schön und gut. Ich vermisse einfach mal einen einfachen reinen E-Kombi, keine SUV, Crossover, Kleinwagen oder Prestige Objekte der Hersteller.
Chris Richter
Chris Richter Vor 22 Tage
audi baut schon wertige autos. kumpel hat nen a6 avant von 1996 in dunkelrot metallic und 5 zylinder diesel. das teil sieht immer noch absolut spitze aus und man muss sich nicht schämen damit zu fahren (design top). kein rost, tolles blech, toller motor und und und. 1a autos sind die audis:)
MultiMasks
MultiMasks Vor 24 Tage
Also, jedes infortainment-system wo so langsam ist wie vw/audi sollte keine 4 sterne bekommen...ich will ja heute auch kein handy aus den 2000ern
Heinz
Heinz Vor 24 Tage
Wer gibt 125.000€ aus für ein Auto mit dem man nicht einmal 300 km weit fahren kann? Und ja mit soviel PS will man schneller als 130 fahren...Die Preise der deutschen Hersteller sind echt verrückt
Sam Smith
Sam Smith Vor 19 Tage
Für etwas Bling-Bling und mm genaue Spaltmaße gibt eben der Deutsche Unmengen an Geld aus, weil doch hoch bejubelte "Qualität". Unter dem Bling-Bling dann altbackene Technik ohne Qualität.
Heinrich von Meyerink
Der Audi ist allein im Design weit dem hässlichen Tesla voraus, aber wegen des (Grund-)Preises ist dieses Auto absolut irrelevant. Max. akzeptabel für ein Auto dieser Größe, Qualität und Nutzwert ist 60.000,--€. (Mein Benziner der Luxusklasse in dieser Größe hat 66T€ gekostet. Und das habe ich mir schon gut überlegt.) Solange sich das nicht ändert, kauft sich das kaum jemand. Denn wenn ich 130T€ für ein Auto ausgeben kann, dann kann ich auch 150T€ für die S-Klasse ausgeben. Und was die Beschleunigungswerte betrifft: hätten diese Auto eine größere Verbreitung, wären sie schon längst als tödliche Waffe auffällig geworden - von wegen unbeabsichtetes Hineinfahren in Menschenmengen in der Stadt. Daher fordere ich die Beschränkung der Beschleunigungsfähigkeit oder die Einführung eines Waffenscheins (also verpflichtende Schulungen). Das Argument, dass Prosche- und Ferrarifahrer solche Schulungen ja auch nicht brauchen, ist keines, denn bei den Verbrennern ruft man diese Beschleunigung nicht so einfach ab, denn sie geht immer einher mit einem Wahnsinnsgeräusch. Ach, ja! Und die Zukunft gehört der Brennstoffzelle und dem Wasserstoff. Denkt an meine Worte, aber bitte jetzt nicht kommentieren.
ptester
ptester Vor 25 Tage
Diese Elektroautos sind doch eigentlich eine technische Fehlentwicklung, ebenso wie die zuletzt hochgelobten Wasserstoff-Hybriden. Wesentlich besser ist die Technik, welche Roland Gumpert entwickelt hat, siehe: m.debins.info/dash/sHptuYN8dc-JYdg/video.html und auch hier den Sportwagen debins.info/dash/sHptuYN8dc-JYdg/video.html und wer seinen alten Verbrenner behalten und trotzdem fahren will, ohne die Umwelt zu belasten, der befürwortet folgenden Weg: m.debins.info/dash/aKufmWZ-f99vqcw/video.html
Andreas Feldmann
Andreas Feldmann Vor 26 Tage
🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣🖕🏿
Sascha Heinze
Sascha Heinze Vor 29 Tage
Das mit dem Kamera-Außenspiegel ist schon eine interessante Neuerung, die wohl auch noch einiges bringen kann. Lexus und Honda haben es bei deutlich günstigeren Autos wohl besser umgesetzt, peinlich.
pokeopi
pokeopi Vor 29 Tage
Kannst du mal versuchen für einen exklusiven Test an einen iNext zu kommen 😍
Power Wolfy
Power Wolfy Vor 29 Tage
Ein "Premium-Hersteller" der sein Auto "Kackhaufen" nennt...
Ollli
Ollli Vor 29 Tage
bitte keine PS Angaben mehr, ist so was von out
Ollli
Ollli Vor 29 Tage
interessant ist die Ladeleistung in km pro Minute, alles andere sagt weinig aus...
Ollli
Ollli Vor 29 Tage
und wo lade ich den Panzer, und zwar günstig, nicht um 80 Cent für die kWh?
Ollli
Ollli Vor 29 Tage
und bitte schmale reifen mit hohem Gummiquerschnitt, dann geht auch der Verbrauch zurück und der Komfort rauf..
Ollli
Ollli Vor 29 Tage
...und bitte, nicht diese Kameraspiegel...
Ollli
Ollli Vor 29 Tage
So toll sich das Auto sicher fährt. Wenn man die Außenkubatur sieht, dann ist der Platz innen einfach bescheiden und die Ladekante etc. unpraktisch, und das ganze eben nur, damit es ausschaut wie ein Shoppingpanzer. Das Konzept ist mir einfach unerschließbar... Ja, die Dinger sind von VW Audi schon sehr leise... ABER: Da man mit den Dingern eh nur 110 bis 120 im Schnitt fährt, auf 99 Prozent der Straßen dieser Welt, ist der Lärm aber eher nicht so schlimm...
Kai S.
Kai S. Vor Monat
Warum werden hier zum Vergleich ein Model 3, ID3 oder Corsa(!)herangezogen? Ein Model X sollte doch eher von der Größe vergleichbar sein.
Sam Smith
Sam Smith Vor 19 Tage
​@Kai S. Was will ich mit mm genauen Verarbeitung und sonst viel Bling-Bling, wenn darunter altbackene Technik für einen absurd hohen Preis verbaut ist und mit einem Verbrauch der eine Reichweite von 1x Steinwurf ermöglicht. 35 kw/h auf 100km bei 130 km/h ist viel zu viel, ein Model 3 verbraucht 23 kw/h für einen Bruchteil vom Preis.
Kai S.
Kai S. Vor 24 Tage
@Felix Haake Nein, der AUDI ist im Leasing deutlich (> 50%) günstiger als ein Model X und Tesla hat weiterhin Defizite bei Verarbeitung und Fahrwerk.
Felix Haake
Felix Haake Vor 24 Tage
Und ein Model X ist sogar günstiger, hat mehr Performance und kommt weiter.
And
And Vor Monat
Flop
Siriuz White
Siriuz White Vor Monat
Kann man die digitalen Außenspiegel einstellen?
Christian Winkelmann
Ist eigentlich nicht mehr nötig, aber ja man kann praktisch das bild im spiegel verschieben
Hi.5.Frodo
Hi.5.Frodo Vor Monat
Ein Alarm geht los und Bloch erklärt weiter, ganz nach dem Motto: der Lehrer beendet den Unterricht
Philipp Götten
Philipp Götten Vor Monat
20:00 mit oder ohne Tempomat?
Hinz Kunzinger
Hinz Kunzinger Vor Monat
210 km/h maximum ist ok?!? Bei einem Auto für hunderttausend Euro!? Aber sonst habt ihr schon noch alle Latten am Zaun, oder? Das schafft ja mein Kombi für ein Drittel des Preises, wenn ich ihn mit gutem altem E10 füttere... Und der kommt auch auf 250-300Km Reichweite. Bei 200 Km/h durchgängig, wohlgemerkt...
rc_ RACING
rc_ RACING Vor Monat
28:20 seit wann habt ihr ein Sofa in der Werkstatt?
rc_ RACING
rc_ RACING Vor Monat
6:45 es ist ein Touchscreen nicht Pressscreen
Bernhard Tsuballa
Audi..... deren Fahrer parken auf dem ALDI - Parkplatz. Nichts zwischen den Kiemen, Jogginghose am Bein und eine überhöhte VAG-Rechnung am Hals.
HH
HH Vor Monat
Einparken ist nicht alles, man sollte auch aussteigen können, ohne extreme Verrenkungen machen zu müssen. Nicht jedermann (frau) ist vollschlank.
Robert Henze
Robert Henze Vor Monat
Checkt doch Mal den Gumpert Nathalie. Denke seine Metanohlbrennstoffzelle ist mindestens ne geile Alternative.
BertTheAce
BertTheAce Vor Monat
Spaltmaße hin oder her, wenn TESLA LR nur 49 Teuros und Audi etron SSB ab 96 Teuros kostet ..... gute Nacht Audi :-)
Robert H
Robert H Vor Monat
09:13 Grauenhaft wie das ruckelt. Ich verstehe nicht warum das beinahe niemand ordentlich hinbekommt
Rüdiger T
Rüdiger T Vor Monat
Mit der Wahl der Grünen kommt 130 oder vielleicht sogar 120km/h als Höchstgeschwindigkeit, in der Stadt vielleicht dann auch nur noch 30km/h. Autos mit dieser Leistung braucht man dann nicht mehr. Ist dann was für den Güterverkehr.
Jens
Jens Vor Monat
Die digitalen Außenspiegel sind für mich eine Katastrophe, bin ich froh, dass mein Honda E da eine wirklich gute Lösung hat. Außen keine so hässlichen Kamerahalterungen, die Kamera ist steht genauso weit raus wie der Kotflügel und Innen genau an der Stelle, an der die Spiegel hin gehören und an die man auch hinschaut. Und die Verstellung ganz klassisch mit einer Bedieneinheit wie normalen Außenspiegeln.
Dr. Snuggels
Dr. Snuggels Vor Monat
Endlich mal wieder ein Fahrzeug das sich jeder normal grünwähler leisten kann! Weiter so !
alex meier
alex meier Vor Monat
Der Etroon kann Ladestops einplanen, das ligt hier in dem Test wohl an der Bedienung.
tobman781
tobman781 Vor Monat
Die Ladeleistung und Konstanz dieser ist echt Wahnsinn - und in der Praxis enorm wichtig! Mein ID.4 schafft im Schnitt nur 95 kWh auf Ionity, Peak bei 125.
Kay
Kay Vor Monat
28kwh sind nicht realistisch. Tester haben so ein Auto eben nur ein paar Tage und bilden darauf Meinungen- pro Audi. Mein Schnitt: 35kwh mit 21" Sommerreifen absolut normale Fahrweise. Pendel 20km davon 6km (100-120km/h)Autobahn, Rest Land- und Stadtverkehr. Radio an, Klima und Sitzheizung. Beinauflage ist gegenüber Q7 bspw. viel kürzer und somit negativ. Mittelkonsole billigste Plastik mit Lederüberzug. Mal drauf klopfen (Optik lockt). Edel ist anders. Lenkung viel zu hart und folgt jeder Spurrille!. Virtuelle Außenspiegel wird oft von abgeraten, kann ich nicht teilen. Nach 3 Wochen ist man völlig daran gewöhnt empfindet sie nicht zu tief und schaut auch nicht versehentlich aus dem Fenster. Die ersten Tage fand ich es auch nicht gut, aber da kommen wir wieder zum Bloch 2 Tage Test....man ist eben die analoge Welt gewöhnt.
Brecher XP
Brecher XP Vor Monat
Super erklärt! Dürfte krass sein, wenn dieser Verbrauchstest mal unter denselben Bedingungen mit dem EQS gemacht und dann verglichen würde. 0.20 gegen 0.26, ich sage: Der Mercedes wird da absolut ab-rocken, das haben sie nämlich wirklich richtig, richtig gut hingekriegt mit der Aerodynamik bei der elektrischen Sklasse. Sage ich, der sich die Karre nie leisten kann. Trotzdem leider geil!
JohnnyIBIGoode
JohnnyIBIGoode Vor Monat
Ich glaub, der EQS wird den kompletten Test absolut rocken. Mit Hinterachslenkung gut manövrierbar, Qualität und Fahrkomfort dürfte über jeden Zweifel erhaben sein, MBUX ist bei so Elektro-Auto-Funktionen top, mindestens so gut wie Tesla, würd sogar sagen eher besser, Verbrauch mit dem CW wert top... Das wird das Maß der Dinge für zukünftige Tests sein.
Schrobbi
Schrobbi Vor Monat
Meister Bloch ist wohl doch ein “Alteingesessener” :-) was der Bauer nicht kennt ….. man kann sicher vieles an den Spiegeln bemängeln, aber wenn man sich daran gewöhnt hat, gibt es nichts daran auszusetzen, vor allem Nachts sind sie der Hammer. Was ich zu bemängeln hätte , das es eventuell bei Elbogenfahrern ein Problem geben könnte ,da dann der Arm im Weg ist vor dem Bildschirm!
Christian Urban
Christian Urban Vor Monat
Wieder ein super Video, weiter so! Aus meiner Sicht mit die besten E-Auto-Tests überhaupt.
RedEagle231162
RedEagle231162 Vor Monat
Wischer, "es soll ja Autos geben...." Ahja, Seitenhieb auf Tesla für Uninformierte? Nein, da muss man nicht ins Menü, das kann man auch per Spachbefehl oder links den Knopf drücken, es wird 1x gewischt und auf dem Monitor wird die Wischereinstellung angezeigt. Herr Bloch, das hätten Sie sich sparen können.
Jonas Simon
Jonas Simon Vor Monat
31:33 wozu sind denn die Schaltwippen am Lenkrad?
Orbital
Orbital Vor Monat
Infotainment Reaktionszeit: Das dauert eeeeeeewig. Kann Hyundai leider viel besser
Sebastian Weichel
Wer kriegt eigentlich 6 Sterne für Verarbeitung??
Malte Montana
Malte Montana Vor Monat
bester mann!
RoadRunner
RoadRunner Vor Monat
Kann mir mal einer erklären wofür ein elektroauto schaltwippen braucht? 🤔🤔
MrWholix
MrWholix Vor Monat
Zum Einstellen der Rekuperation. So lässt sich je nach Situation/Strecke anpassen, ob man gleiten oder die Energie wieder einspeisen will, sobald man vom 'Gas' geht. Das System hat beim Rekuperieren übrigens einen Wirkungsgrad von ungefähr 0,8. Ein gewisser Verlust ist also immer gegeben.
Felix T.
Felix T. Vor Monat
Also ich muss ehrlich sagen.. bei Audi's Systemen wird mir schlecht beim Zugucken! Das ruckelt und hängt hinterher wie ein Android Smartphone. Ich habe echt Kopfschmerzen bekommen.
Alpha_Kralle
Alpha_Kralle Vor Monat
Preise deren Ernst? :D Auf Ladenhüter getrimmt?? :D
Receptor91
Receptor91 Vor 5 Tage
Verkauft sich wie geschnitten Brot… 95% Dienstwagen Quote
Alpha_Kralle
Alpha_Kralle Vor Monat
Alex, kinetische Energie hat keine Richtung. Nur Impuls. :P Grüße von einem Physik-Doktor-Fan! :D
Alpha_Kralle
Alpha_Kralle Vor Monat
Das muss man den deutschen Herstellern lassen, dass sie in der Realität oft bessere Werte liefern als auf dem Papier. Ja, besonders bei Stickoxiden und so.... #DieselGate
cartmann227
cartmann227 Vor 20 Tage
Alter Langeweiler
Sierra 117
Sierra 117 Vor Monat
Warum wird diese Aussage auf deutsche Hersteller reduziert?
FugelKusch
FugelKusch Vor Monat
Sieht die hintere Seitenwand mit Rad nicht aus wie ein Ford Focus? Besonders am Anfang wenn Bloch neben dem Wagen steht erinnert mich die ganze Linienführung ab hinterer Tür stark an den Focus. Bei 2:50 sieht man es noch deutlicher.
Michael Klein
Michael Klein Vor Monat
Die Vergleiche mit Tesla sind ein Graus. Ich kann doch diese Bastelbuden nicht mit einem Audi vergleichen. Das der Bloch ein Teslajünger ist, ist ja hinlänglich bekannt.
Alpha_Kralle
Alpha_Kralle Vor Monat
Qualität? LOL, alles Hartplastik! :D #VWKonzernStyle
FullThrottle
FullThrottle Vor Monat
Wie andere schon geschrieben haben, für die Stadt zu groß, für lange Strecken und um die Performance wirklich nutzen zu können zu geringe Reichweite. Da bringen die 500 PS auch herzlich wenig.
Daniel K.
Daniel K. Vor Monat
Mein Bekannter lädt sein E Auto in fünf Minuten auf. Reichweite 700km nach fünf Minuten erreicht. Dieses Auto ist nicht von morgen, sondern von heute. Aber alle anderen sind von gestern, wie auch dieser 3 Tonnen Audi Panzer. Vorsprung durch Technik, ich lach mich tot 😂😂😂. Hier trifft eher zu: Die Technik von gestern, zu den Preisen von übermorgen! Der etron ist doch auch der Elektro Audi, der im Infotainment Display anzeigt, das er zum Ölwechsel möchte🤣! Ach ja, es handelt sich übrigens beim E Auto meines Bekannten um einen Hyundai........ NEXO. Gibt sogar zwei Wasserstofftankstellen in der Stadt, eine ist keine 3km entfernt.
Daniel K.
Daniel K. Vor Monat
@Aus Hilfe Na du Oberlehrer 😋. Nur zu deiner Info, die Tankstelle erlaubt pro Stunde 6 Fahrzeuge zu betanken. Wartezeit maximal fünf (!) Minuten. Wir reden hier also im worst case von satten 10 Minuten "Ladezeit" für ca. 700km Reichweite! Ganz schlimm 😭😭.
Aus Hilfe
Aus Hilfe Vor Monat
Und was macht derjenige der nach deinem Bekannten tanken will, während sich der Druck langsam wieder aufbaut?
manking22
manking22 Vor Monat
wer zahlt schon so viel für ein elektroauto?
markus erhard
markus erhard Vor Monat
Hallo Herr Bloch , könnten Sie den Ford Mustang Mach E testen ? Danke
Sierra 117
Sierra 117 Vor Monat
Hat er meiner Meinung nach schon mal
SM DH
SM DH Vor Monat
Werden bei den Tempi Vergleichsfahrten die Geschwindigkeitsmessung mit einem geeichten GPS Geschwindigkeitsmesser durchgeführt oder mit den "Tacho" der getesteten Autos? -> kann doch bis 5km/h variieren und verfälscht sehr die Vergleichstabelle.
Herr Marwitzke
Herr Marwitzke Vor Monat
étron dem Aussehen nach
beekey30
beekey30 Vor Monat
Was für eine grauenhafte Farbe
Peter Stöcklin
Peter Stöcklin Vor Monat
Warum hat man nicht das Model 3 Performance herangezogen, also das Topmodel von Audi und das Topmodel von Tesla performance. Mein TM3P fahre ich 500km bei zügiger Fahrt, ansonsten ist der Audi sehr schön, braucht halt noch 3 - 5 Jahre.....
Matthias B-Punkt
Ich finde die vielen Vergleiche mit dem Model 3 lächerlich. Komplett andere Fahrzeugklasse, hier wäre der Vergleich mit dem Model X deutlichst sinnvoller gewesen oder wenigstens dem EQC. Daher Daumen runter für den Test.
Brand Insider
Brand Insider Vor Monat
wieder mal ein tolles video, dank, liked :-) was mir im gegensatz zu tesla bei den deutschen herstellern immernoch auffällt ist die miese reichweite bzw der hohe verbrauch. das ist auch beim taycan so, ein model S plaid/P100D verbraucht viel weniger bei mindestens gleicher leistung. im bereich energie-management gibts noch viel zu tun. wer ganz viel langeweile hat kann ja auch gerne mal meine porsche story auf meinem kanal anschauen. vielen dank.
Daniel K.
Daniel K. Vor Monat
Einfach nur noch Irrsinn und am Verbraucher vorbei entwickelt. 126.500€ fast 2800kg schwer und nur 300km Reichweite! Im Prinzip taugen Akkuautos als Kleinwagen für die Stadt, wie Zoe, Corsa e oder eUp. In der gehobenen und SUV Klasse dann bitte den Wasserstoffantrieb mit Brennstoffzelle anbieten! Na gut, dann machen das Geschäft halt die Japaner und Koreaner.
Aus Hilfe
Aus Hilfe Vor Monat
Wieviele Kommentare hast du hier eingestellt mit deinen Erkenntnissen? Wird nicht wahrer wenn man es ständig widerholt!
veschfive
veschfive Vor Monat
Hi, könnt ihr bitte mal den KIA e-Niro Testen, ja der ist schon etwas länger auf dem Markt aber nach wie vor eine feste Größe!
Kurt S
Kurt S Vor Monat
Guter Bericht! Da brauche ich nicht mehr lange nachzudenken. Audi e-tron S wird nie mein Auto werden. Extrem hoher Preis bei mikriger Reichweite und überragend hohem Verbrauch ist für mich ein nogo!
Mike-Macane
Mike-Macane Vor Monat
E Autos sind scheisse ich will wieder 5 Zylinder oder V8 Rennmotoren in Audis sehen 😭😭😭
Wolfgang
Wolfgang Vor Monat
10:28 Ich will mich als Benutzer des Autos sowieso nicht um Vorkonditionierung kümmern. Mit manueller Vorkonditionierung wird die Lösung eines technisches Problems auf den Kunden abgewälzt. Gut, dass man das beim Audi nicht braucht!
Dobber
Dobber Vor Monat
Was kostet denn die kw/h bei einem E-Auto? Ist das der normale Strompreis oder gibt es dafür den Strom günstiger?
Eric
Eric Vor 7 Tage
Optimal ist es, wenn du selbstproudzierten Strom verwendest (PV-Anlage), dann kommst du am günstigsten weg. Ansonsten gilt es zu unterscheiden, ob du mit Wechselstrom (7,4/11/22 kW), beispielsweise an einer Wallbox, oder mit Gleichstrom an einer Schnellladesäule lädst. Letzteres ist in der Regel teurer, teilweise bis 79ct/kWh (bei Ionity; EnBw verlangt 49ct/kWh).
Terrormopp
Terrormopp Vor Monat
Wenn du Zuhause lädtst normaler Preis, überall sonst gibt's sehr unterschiedliche Preise und Abomodelle. Kommst aber in der Regel nicht günstiger raus.
DB BD
DB BD Vor Monat
Blochi
H W
H W Vor Monat
Knapp 2,8t. So sieht unser Zukunft aus?
out dxal
out dxal Vor 10 Tage
Um wahrscheinlich 1 Person von 80 Kg von A nach B zu befördern.
Globa List
Globa List Vor Monat
Wiederum ein sehr guter Test in gewohnter AMS Manier. Für mich als Teslafahrer ist noch viel zu viel Verbrennerdenken in der Bedienung und dem ganzen Interieur verbaut. Aber das freut natürlich die Umsteiger und ist persönlich Ansicht, zumidest zum Teil. Mercedes macht hier mit dem EQS viel den besseren Job. Was mir gänzlich gefehlt hat sind die Assistenzsysteme. Der Verbrauch ist viel zu hoch, dass muss Audi unbedingt verbessern. Die hohe Ladeleistung über den ganzen SOC sehe ich hingegen kritisch. Audi baut ja bekanntlich keine eigenen Zellen, sondern kauft sie ein wie jeder andere auch. Da stellt sich schon die Frage, ob da nicht auf Kosten der Zellen geballert wird um nicht gänzlich gegen die Konkurrenz abzstinken. Ich wäre da etwas vorsichtig mir sowas zuzulegen.
Min Jung
Min Jung Vor Monat
Bei Gleichstand würde ich dem Model 3 bezüglich Reisetauglichkeit definitiv den ersten Platz geben, weil: 1) mehr und zuverlässigere Lademöglichkeiten dank Supercharger-Netzwerk. 2) kann doch bei der M3-Ladekurve etwas nicht stimmen, denn am V3 sind 250kW möglich und hier sieht es nach einer alten Säule aus, die auf 145kW erhöht wurde.
Logo
Logo Vor Monat
Alles schön und gut aber bitte nicht vergessen:bitte auch Tests von richtigen Autos ohne Elektroschrottmotoren.
Olfi
Olfi Vor Monat
Eigentlicher "Konkurrent" für diesen Audi ist für mich das Tesla Model Y. Bin gespannt auf einen Test bei Bloch, wenn die ersten Serienmodelle aus "deutscher" Produktion vom Band rollen.
Brecher XP
Brecher XP Vor Monat
Wie kommste darauf? Y ist doch viel billiger.
Mark Jagtiani
Mark Jagtiani Vor Monat
Was den geteilten Bildschirm angeht... Ist bestimmt angenehm, wenn man die Hand bei Navieingabe auf dem "Ganwahlschalter" ablegen/abstützen kann. Wird ja bei anderen Fahrzeugen manchmal bemängelt, wenn man die Hand nicht abstützen kann, während man das Riesendisplay bedient.
Armin Solunovic
Armin Solunovic Vor Monat
Checkt Hamids neuen Kanal aus lohnt sich
Roman FAIT
Roman FAIT Vor Monat
👎👎👎👎👎
Mirko Klemm
Mirko Klemm Vor Monat
Toller Bericht! Danke! Wie ist das mit den Kameraspiegeln für Leute, die an Altersweitsichtigkeit leiden? Muss man jetzt zum Autofahren eine Lesebrille aufsetzen? Bei einem echten Spiegel spielt das ja keine Rolle…
hooplehead101
hooplehead101 Vor Monat
Hyundai und Kia lasen sich die 800V-Technologie selbstbewusst bezahlen (oder müssen die Kosten weitergeben): Sie sind rund 5000€ teurer als - außer der Ladetechnologie - vergleichbare id4 und Enyaq. Der EV6 sieht konservativer/solider aus im Inennraum, ist also besser vergleichbar mit den VAG-Modellen. Der Unterschied wird also sein: Sobald es flächendeckend schnelle Lader gibt, können die Koreaner die "günstigen" Nicht-Tesla-Langstreckenautos sein. Das wird für einige Zeit ihr Alleinstellungsmerkmal bleiben. Der Audi e-tron ist eine andere Fahrzeugklasse, ein Oberklassefahrzeug. Sicher komfortabler und hochwertiger als die anderen genannten Modelle, aber eben auch ab 80k, die anderen bekommen die volle Förderung und sind also real dann bei 40-45k mit der großen Batterie. Ein Konkurrent zu id4, Enyaq und den Koreanern in der gleichen Fahrzeugklasse von Audi ist der Q4 e-tron. Der kostet mit ähnlicher Batterie, Leistung und Reichweite wsl etwas mehr als die Koreaner. Wenn der also deutlich bessere Komfortwerte und Innenraumqualität hat wie diese oder die anderen beiden VAGs (bei den Koreanern sind sie ja noch nicht von allen getestet), dann wäre das die Komfortalternative. Dafür etwas teurer als die VAG-Schwestern, und weniger langstreckentauglich als die Koreaner.
Schniedel Heinz
Schniedel Heinz Vor Monat
Der Deutsche fährt elektrisch weil er ja so viel für das Klima macht. Und Zementwerke verbrennen Müll, Altöl, Altreifen.... und genießen sogar noch Sonderrechte.
Aus Hilfe
Aus Hilfe Vor Monat
Es sind ja gerade die Sonderrechte dass sie das alles verbrennen dürfen.
Politeia
Politeia Vor Monat
Habt ihr auch die Funktionen der Verbrauchsgraphen der verschiedenen getesteten Elektoautos? Dann könnte man auch extrapolieren nach vmax.
I love Papuga
I love Papuga Vor Monat
Ich fasse zusammen, voll daneben geschossen ich verstehe nicht bei vielen das ganze Jubel inklusive Bloch, da merkt man dass die deutsche Ingenieure bis jetzt nicht begriffen haben um was es eigentlich geht. Das Auto ist zu schwer abgesehen von CW Wert von 27 und dem Preis über 120 tausend Euro und die Beschleunigung ist nicht vergleichbar mit Tesla , die wissen wie man Autos baut mit niedrigen cw-Wert und sind gerade 10 Jahre auf den Markt. 😉👍 Gruß an alle elektrofahre 🦜😉
Aus Hilfe
Aus Hilfe Vor Monat
Na, dann ist es doch gut dass es dich gibt, der uns das jetzt endlich erklärt!
MaxFreak
MaxFreak Vor Monat
Von der Reichweite her ein Stadtauto von der Handlichkeit nicht. Mathematisch gesprochen hat man dann als Einsatzbereich die leere Menge!
AltenbergerWiesel
Wie gut funktioniert die Spracherkennung? Zu den Ladestationen im Navi - sieht man, wieviele davon belegt sind? Mehr als doppelt so teuer als das Tesla Model 3 LR - ist schon auch eine Ansage... Hmpf.
Weber Martin
Weber Martin Vor Monat
Aus meiner Sicht, deutlich eine Fehlkonstruktion. Zu schwer, zu fett und zu Energie Durstig .
Evgenij Seibel
Evgenij Seibel Vor Monat
Nö, danke. Fahre weiter Diesel für 76500 Euro Listenpreis und mit 250 kmh Höchstgeschwindigkeit.
Lennart Krueger
Lennart Krueger Vor Monat
Gutes Video! Wie sind die digitalen Spiegel in der Praxis? Wenn bei nem normalen etwas nicht ganz im zu erkennen ist, kann dies durch Kopfbewegungen ausgeglichen werden, ist dies bei den Kameraspiegeln ein Problem? Im Video reagiert der Infotainment Computer extrem langsam. (Großer Zeitraum zwischen Behrührung und Durchführung der angetippten Aktion). Wie kann das bei einem neuen, hochmodernen Audi sein? Fällt dies während der Fahrt negativ auf?
MaxFreak
MaxFreak Vor Monat
Die Latenz bei der Bildschirmbedienung (Screenwechsel, Antwortzeit) ist für eine benutzerfreundliche Bedienung nicht akzeptabel. Diese sollte unterhalb 50ms liegen und ist hier im Video bei einem Vielfachen davon. Ich arbeite im Bereich automotive user interfaces seit vielen Jahren. Unter anderem auch für die VW Gruppe BMW etc. Mich wundert es sehr, das dies so abgenommen wurde. Auch die Spiegelposition ist absolut gruselig. Die Teilung des Bildschirms gefällt mir optisch besser als ein Riesen Screen, aber das Tippen am Unteren mit abgewinkeltem Handgelenk kann nicht gesund sein.
NO3V
NO3V Vor Monat
Qualittätscheck (also Lack und Fugen) an nem Presse-Fahreug find ich irgendwie mehr als sinnlos.
Irgend so ein Type den niemand kennt:)
Also da muss ich einfach mal meinen Senf dazu geben, die Sache mit den Bildschirmen finde ich bei Audi eigentlich am besten gelöst. Die sehen schön ins Interior integriert aus und eben nicht einfach nur lieblos ein Tablet reingelegt... I look at you Tesla and Mercedes. Das ist so einfach stimmiger und auch die Bedienung finde ich dadurch nicht eingeschränkt.
ralfrudiracer
ralfrudiracer Vor Monat
Kompliment wegen der Erwähnung des Platzes im Innenraum für ein Fahrrad. War das ein 19“, waren die Räder dran oder ausgebaut?
Reinhard Müller
Was ich nicht versteh, weshalb man bei den Funktionen von E Autos nicht die Degradation der Batterie prüfen kann als Kunde. Das sollte eigentlich bei jeden E Auto eine verpflichtende Funktion sein.
Peter Paulus
Peter Paulus Vor Monat
Der Preis ist echt übel, wir hatten uns den angeschaut aber da ist einfach nicht viel Innovatives vorhanden. Wir haben dann lieber das neue Model X vorbestellt, das ist günstiger und größer, verbraucht weniger und hat das bessere Beidenkonzept sowie Ladeinfrastruktur und vor allem hat man keinen nervigen Schlüssel mehr, geht alles mit dem Handy.
Nächster
IS THIS ILLEGAL?? #SHORTS
1:00
ICH HABE VERSCHLAFEN
5:10
Aufrufe 1,4 Mio.