Dunkel

Ist Red Bull nur noch zweite Kraft? Formel Schmidt GP Portugal 2021 | auto motor sport 

Aufrufe 16 Tsd.
96% 513 18

Der Grand Prix von Portugal war wieder ein Rennen, das auf der Strecke entschieden wurde und nicht am Kommandostand.

Noch mehr Motorsport, Neuheiten, Tests, Fahrberichte und alles rund ums Auto findet ihr auch hier:
Instagram: automotorun...
Website: www.auto-motor-und-sport.de
Facebook: automotorund...

Am

 

4 Mai 2021

Teilen:

Link:

Video herunterladen:

Link wird geladen...

Hinzufügen:

Meine Playlist
Später ansehen
KOMMENTARE 0   
Alen Green
Alen Green Vor Monat
Tja um WM zu werden braucht man nicht nur das richtige Auto, Speed und Talent sondern ein riesen Arsch voll Glück, mal sehen bei wem mehr hinten rein passt am Ende, Lewis oder Max.
Thomas Schäfer
Thomas Schäfer Vor Monat
Nach die Augen auf😳😳😳
proesterchen
proesterchen Vor Monat
An den lauten Beschwerden Red Bulls sieht man, dass sie nicht erwarten, dass Max Verstappen seine häufigen Fehler in den Griff bekommt. Da heben sie nach vielen Jahren scheinbar ein konkurrenzfähiges Auto gebaut und dem Heilsbringer hinterm Lenkrad fehlt es trotz 122 Rennen an Konstanz.
edin bizmo
edin bizmo Vor Monat
@proesterchen Wäre mir jetzt nicht bekannt, dass sowohl Horner als auch Marko das gesagt hätten. Aber gut. Ich bin der Meinung, der Vorfall in Bahrain war eine Farce und das Verstappen entsprechend dem Material, welches ihm zur Verfügung steht fast alles herausgeholt hat. Finde, dass man auch an den Teamkollegen (Bottas und Pérez) gut sehen, dass der Mercedes einfach immer noch das beste Auto ist.
proesterchen
proesterchen Vor Monat
@edin bizmo Wenn ich den Herren Dr Marko und Horner glaube schenken darf, hat Max Verstappen einen Sieg und 14 Punkte im direkten Vergleich weggeworfen, darüber hinaus eine Trainingsbestzeit und eine beste Rennrunde mit 1 bzw 2 Punkten im Vergleich.
edin bizmo
edin bizmo Vor Monat
Was hat denn Verstappen bisher für Fehler gemacht? Einen kleinen im Quali vielleicht. Hamilton hat bisher einen großen Fehler gemacht. Wurde dafür natürlich nicht bestraft.
Enzo 69
Enzo 69 Vor Monat
Was mit Perez ?
maiermuch1
maiermuch1 Vor Monat
der einzige der sich echt auskennt . servus michael
Blue Para
Blue Para Vor Monat
Die Leute hier sind ja alle mal total lost und einfach red-bull hater. Wir werden in spanien ja seher wer die nase vorne hat(:
Benjamin
Benjamin Vor Monat
Was war mit dem Red Bull Motor los? Hamilton konnte unter DRS einfach überholen, während Verstappen rundenlang im DRS Fenster von Bottas war und kaum an den Mercedes herankam bei etlichen Überholversuchen auf den Geraden. Woran lag dies, es schien in Bahrain doch so, als sei der Honda Motor nun auf Augenhöhe?
Lewis Bottas
Lewis Bottas Vor Monat
Vlt hat Mercedes einfach klugerweise den Motor später hochgedreht ,wie Toto nach Bahrain schon sagte war man noch nicht ganz zufrieden mit dem Motor. Glaub das erklärt auch ab Imola einen Teil des Sprunges sowohl bei McLaren als auch Williams. Eins ist sicher, auf legale Art und Weise ist der Mercedes Motor nicht einzuholen. Er war immer die Nr 1
Marco
Marco Vor Monat
Ich liebe Formel Schmidt 🥰😍🥰😍🥰😍
New1
New1 Vor Monat
Auch bei Ferrari sah es vor wenigen Jahren so aus als könnten sie wieder aufschließen und am Ende war es wieder eindeutig dass das nix wird. Genauso wird es jetzt bei Red Bull laufen. Diese Saison würde ich gerne ausfallen lassen.
Markus Red
Markus Red Vor Monat
Aber auch die Übersicht die Mercedes im jeden Rennen zeigt!!! ist auch ein großer Vorteil
Markus Red
Markus Red Vor Monat
Der Mercedes geht mit Sicherheit in die Geschichte ein.. Hamilton ist ein guter pilot! Aber der Mercedes ist mit Sicherheit einmalig in der Geschichte
Markus Red
Markus Red Vor Monat
Die Stuart's machen die Rennen kaputt. Schade
Stefan
Stefan Vor Monat
Hä? Wenn also jemand die Regeln überschreitet und bestraft wird sind die Stewards schuld? Ok.
Christian B.
Christian B. Vor Monat
Diese Reifen sind viel zu empfindlich.
Rick Memmet
Rick Memmet Vor Monat
Hoffentlich legt bald jemand Protest gegen diese österreichische Dosentruppe ein!
Lewis Hamilton
Lewis Hamilton Vor Monat
Hamilton hat gestern bewiesen das er immer noch der absolut beste Fahrer im Grid ist 97 Rennsiege fast 100 Poles das soll ihn einer mal nach machen klar wird Mercedes alles versuchen sein Vertrag zu verlängern LH44
Walter
Walter Vor Monat
@cosma nina shiva 🤣🤣🤣🤣, ja Schumi hatte es so viel schwerer mit seine vertraglichen Nr. 2 Teamkollegen.
cosma nina shiva
@Fabian 0906 Prima sehe ich genauso , da wird das Ganze nämlich mal ganz schwer relativ, wieviel mehr Arbeit hatte da ein M. Schumacher !!
Fabian 0906
Fabian 0906 Vor Monat
Auf Mercedes würde jeder im Grid Wetlmeister werden - insofern er keinen besseren Teamkollege auf Mercedes hätte. Vielsagend ist die Performance von Russell gegen Bottas in Bahrain schon, es entwertet die Erfolge von Hamilton schon etwas. Der springt mal eben ins Auto & fährt nur 26 Millisekunden langsamer als Bottas, im Rennen werden aus Milliesekunden Rückstand ganze Zehntel Vorsprung. Lewis Hamilton ist ein super Pilot, aber ist nur leicht besser gewesen als Nico Rosberg (auch ein super Pilot) & er ist auch nur leicht besser gewesen als Jenson Button (auch ein super Pilot) - aber beide sind einfach keinen 7-fache Weltmeister! Warum? Sie saßen nie im Mercedes, zumindest nicht lang genug im Fall von Rosberg. Mindestens einen Titel hätte Rosberg Hamilton noch abgenommen.
cosma nina shiva
da fuhr doch einmalig ein Ersatzfahrer auf dem Benz, und der hat doch auch fast gewonnen, da gewinnt wohl jeder auf benz !!
166077
166077 Vor Monat
Diskussion ob hamilton nur wegen dem Auto so gut ist... er selber bedankt sich jedes mal beim Team ohne Ausnahme. Er selber weiss auch das dies nur dank einem super Team möglich ist.
Bender 87
Bender 87 Vor Monat
Bartzelona, digga echt?
R.r 88
R.r 88 Vor Monat
Sorry, aber das Rennen war arschlangweilig
cosma nina shiva
Und das sind die doch schon seit vielen , vielen Jahren, selbst für rtl, warte nur darauf das die bald aus einem Liter hubraum 1000PS bei 3 Zylinder fahren, wäre schön und grün !!
Ein Autofan
Ein Autofan Vor Monat
Wen interessiert's?😜
Raphael Schöttle
Schumacher wegen rekord
Eiskaffe
Eiskaffe Vor Monat
@Ein Autofan dann klick halt nicht aufs Video
Ein Autofan
Ein Autofan Vor Monat
@Lewis Hamilton Formel 1? Keinen Meter...🤣
Lewis Hamilton
Lewis Hamilton Vor Monat
Dich anscheinend sonst wärst ja nicht hier 😜
Stefan Klemm
Stefan Klemm Vor Monat
Tracklimits sind für alle gleich…Redbull soll aufhören zu jammern!
martinmggm
martinmggm Vor Monat
Für Norris ja anscheinend nicht, in der Kurve bevor er Perez überholt hat.
G. M.
G. M. Vor Monat
Das wird sich der Lawrence Stroll überlegen, ob er noch einmal eine Sportwagenschmiede kauft. Ganz abgesehen von den dort auflaufenden Verlusten. Die ja alles andere als ein Pappenstiel sind. Mit ein paar Millionen im Jahr ist da nichts ausgerichtet. Beim Formel 1- Rennstall sind ihm jetzt die Hände gebunden. So einfach die Entwicklung einstellen, wie das ein Haas- oder Williams-Team könnte, kann er nicht. Da war schon in Bahrain (als der neue Chefpilot Vettel den Ocon über den Haufen gefahren hat) oder in Imola (als bei einem Aston Martin bereits beim Hinrollen zum Start die Bremsen abbrannten) genug Negativ-Werbung. Und die sonstigen Leistungen 2021 sind alles andere als herzeigbar. Zu allem Überfluss bekleckern sich der neue Starpilot Vettel (der Ocon wars, die Kaffeemaschine wars) und der Verschwörungstheoretiker Szafnauer auf dem Parkett der Weltöffentlichkeit nicht gerade mit Ruhm. Wenn AM jetzt die Entwicklung einstellt, dann kann ihnen passieren, dass sie für den Rest der Saison mit Q3 oder der Punktevergabe überhaupt nichts mehr zu tun haben. Nicht gerade die beste Werbung für einen Hersteller von hochpreisigen Sportwagen. Zumal ja aus Sicht von AM zu befürchten ist, dass die Lage 2022 nicht besser wird. Da ist nämlich eine Eigenentwicklung gefragt, ein Kopieren ist nicht möglich. Und bei Eigenentwicklungen ist von AM (oder RP, FI usw.) noch nie was Vernünftiges dabei rumgekommen. Die relativen Erfolge von FI bzw. RP bis 2019 sind in erster Linie dem weit überlegenen Mercedesmotor zu verdanken, 2020 ist AM mit einer Art 2019er Mercedes angetreten und hat obendrein noch von einer deutlichen Leistungssteigerung des Motors sowie der Abstra-fung der ferrarigetriebenen Konkurrenz profitiert. Zudem hat der vormalige Nummer 1 - Fahrer Perez so gut wie jeden Punkt der erreichbar war auch tatsächlich eingefahren. Würde im Grunde nichts anderes übrigbleiben als sich von außen Kompetenz in den Familienbetrieb zu holen. Wird aber nicht einfach werden, jeder der es sich aussuchen kann (Vettel konnte es nicht!) wird einen großen Bogen um AM und den dortigen Herrn und Gebieter machen. Am Beispiel Sergio Perez hat man überdeutlich gesehen, wie man dort mit Mitarbeitern, denen gegenüber man eigentlich zu Dank verpflichtet wäre, umspringt. Und ebenso hat man am Beispiel Perez gesehen, dass gute Leistungen und große Erfolge bei AM keineswegs vor dem Hinauswurf schützen.
G. M.
G. M. Vor Monat
@Cole Trickle Weniger Müll als in Ihren sieben Wörtern. Weitaus weniger.
Cole Trickle
Cole Trickle Vor Monat
Viel Müll und minimale Wahrheit im Monolog
J K
J K Vor Monat
Was soll Red Bull sonst sein wenn nicht zweite Kraft?
edin bizmo
edin bizmo Vor Monat
@Raphael Schöttle was?? Der Mercedes ist klar besser!!
J K
J K Vor Monat
@Raphael Schöttle Verstehst du nicht was "Ist Red Bull nur noch zweite Kraft?" bedeutet? Das bedeutet Red Bull muss mal die erste Kraft gewesen sein. Das war aber in den letzten 7 Jahren nie der Fall, folglich ist die Überschrift bescheuert.
Raphael Schöttle
@J K ja aber aktuel finde ich red Bull Auto leicht im vorteil
J K
J K Vor Monat
@Raphael Schöttle Ja macht Sinn wenn man bedenkt das sie die letzten 7 Titel in Folge gewonnen haben, nicht.
Raphael Schöttle
Erster
patrick771
patrick771 Vor Monat
Wer sagt dass der Red Bull überhaupt jemals besser war? Die Tests und das erste Rennen waren in Bahrain, die Strecke dort ist völlig eigen und kann man nicht mit anderen vergleichen.
scuferia
scuferia Vor Monat
Das hat Mercedes allen eingeredet seit Tag 1 der Wintertests.
G. M.
G. M. Vor Monat
Woher soll die Geschwindigkeit des Aston Martin kommen? Das ist im Grunde ein Mercedes aus dem Jahre 2019, der 2020 aus mehreren Gründen hervorragend performt hat: - Der Mercedes 2019 war eben ein hervorragendes Auto - Mercedes hat in der Pause 2019/2020 bei der Motorleistung einen großen Sprung gemacht. Dies ist auch den Kundenteams zugute gekommen. Insbesondere die Teams mit einem Ferrari-Motor hatten 2020 deutlich weniger Leistung. Das ist im Jahre 2021, schon im Herbst 2020 leicht vorhersehbar, anders. - Der Aston Martin ist 2021 in seiner Grundkonstruktion eben 2 Jahre alt. - Die Adaptierungen wegen der Reglementänderungen musste AM in Eigenregie durchführen. Wenig verwunderlich, dass im Gegensatz zu Mercedes wenig dabei rumkommt. - Der Motorvorteil gegenüber den Teams mit Ferrari- oder Hondamotoren ist deutlich geringer. Zu allem Überfluss hat man den dominierenden Nummer-1 Fahrer Perez, einen sicheren Punktebringer, hinausgeworfen und gegen den bei Ferrari schwer geprügelten und eliminierten Vettel ausgetauscht. Besserung ist nicht in Sicht. Zum einen hat das groß angekündigte Update offensichtlich wenig gebracht, zum anderen sucht man die Schuld überall anders, nur nicht bei sich selbst. Da beschuldigt der neue Starfahrer Vettel den Ocon, den er selbst gerade über den Haufen gefahren hat, als Verursacher einer Kollision, in Imola war die Kaffeemaschine der Rennleitung schuld am Vettel-Desaster. Und der Verschwörungstheoretiker Szafnauer verortet kurioserweise die Wurzel allen Übels bei der FIA und ihrer hinterhältigen Benachteiligung der Fahrzeuge mit dem Lowe-Rake-Konzept. Und das, obwohl doch diese schwer benachteiligten Konstruktionen in der bisherigen Saison zwei Drittel der Siege und zwei Drittel der Pole-Positions eingefahren haben. Und, wenig verwunderlich, beide Wertungen anführen, die Fahrer- und die Konstrukteurswertung.
G. M.
G. M. Vor Monat
@Cole Trickle Sie dürfen nicht glauben, etwas ist sinnlos, nur weil Sie es nicht verstehen.
Cole Trickle
Cole Trickle Vor Monat
Gleich 2 dieser größtenteils sinnlosen Beiträge ^^
krezo
krezo Vor Monat
Na erste kraft waren sie seit Jahren nicht mehr also was sonst?
AahashLP
AahashLP Vor 23 Tage
Es geht um das Auto dieses Jahr, in Bahrain hatte Redbull dann schnelleres Auto
Christian v Seggern
Wenn Michael Schmidt nicht zwischendurch Blinzeln würde , könnte ich annehmen der Pennt und Spricht dabei .
Christian B.
Christian B. Vor Monat
Er muss die Kamera höher platzieren, solle man eigentlich wissen wenn man aus dem Medienbereich kommt. 🤓
philio
philio Vor Monat
Aber Mercedes kommt doch besser mit den Reifen zurecht als redbull nur nicht in den ersten 2 Runden
Dackel28
Dackel28 Vor Monat
Interessante Aussagen, was die Teamchefs und Teams vorhaben, sowas bekommt man nur von Schmiddi geboten.
Wading
Wading Vor Monat
Hä, wieder zweite Kraft, wann waren die denn das letzte mal Weltneister?
scuferia
scuferia Vor Monat
wieder zweite Kraft wie die letzten Jahre, was ist daran nicht zu verstehen?
scuferia
scuferia Vor Monat
Wenn sich der Trend in Barcelona bestätigt, ist Red bull leider wieder nur noch 2. Kraft. Verstappen kann den Titel nur gewinnen wenn er jedes Rennen beendet und minimum Platz 2 holt wenn er nicht gewinnen kann.
Underbird
Underbird Vor Monat
@scuferia Hoffen wir es. Ich befürchte Red Bulls scheinbar starke Weiterentwicklug während der letzten Saisons lag vor allem daran, dass Mercedes sich bereits auf die kommende Saison konzentrieren konnte.
scuferia
scuferia Vor Monat
@Underbird das stimmt. Ferrari war leider nicht fehlerfrei und auch in der Weiterentwicklung hat immer etwas nicht gepasst. Das kann Red bull zum Beispiel viel besser.
Underbird
Underbird Vor Monat
@scuferia Stimmt ebenfalls. Jedoch spielten Ferraris dauernde Fehler ebenfalls eine Rolle, daher die Rede von Hamilton UND Mercedes.
Underbird
Underbird Vor Monat
@Pinnokio Stimmt. Aber ich befürchte, dass im Laufe der Saison das Gegenteil passieren wird.
Pinnokio
Pinnokio Vor Monat
@Underbird Ohne den Riesenglück von Hamilton in Imola wäre Verstappen jetzt im WM stand vorne.
Lewis Bottas
Lewis Bottas Vor Monat
Mercedes kommt langsam wieder in Fahrt. Mercedes hat doch selber auf Medium im Qualyfing eine Tagerttime von 17.7 angepeilt. Also wäre auf Soft noch theoretisch mehr drin gewesen. Da wäre RedBull niemals ran gekommen. Wen man das zu Bahrain vergleicht war das super. Keine Windanfälligkeit. Man kann Fahrzeugen folgen Rundenlang und immernoch waren die Reifen gut. Der RedBull sieht nicht mehr so aus wie in Bahrain. Glaub da war man sich zu sicher. Plötzlich bricht auch das Heck aus , die Reifen machen Probleme und und und. Die müssen am Limit Fahren was positiv für Mercedes gewesen ist. Was mich nur nervt. Immer dieses Mercedes hatte Glück Kalte Temperaturen Imola, Asphalt war anderes Portimao. .in Bahrain war der Wind nicht mehr so usw usw sry das sind mir zu viele Ausreden. Lieber Hr . Schmidt nicht immer alles glauben was man von Ingenieuren hört , warum hätten sie Grund dir irgendwas bewusst zu verraten.
scuferia
scuferia Vor Monat
@Lewis Bottas Ja das denke ich auch. Und es würde mich wundern wenn in Barcelona der Red Bull besser wäre. Das ist auch die Mercedes Paradestrecke, gerade mit dem letzten engen Sektor, weil Mercedes seit Ende 2018 die beste Traktion hat. Dazu die härtesten Reifen. Spricht alles für Mercedes. Ich hoffe trotzdem dass es spannend wird und Max wenigstens gegen Bottas kämpfen kann. Weil ich nicht wieder einen WM Hamilton sehen will 3-4 Rennen vor Saisonende.
Lewis Bottas
Lewis Bottas Vor Monat
@scuferia ja sehe definitiv Mercedes wieder vorne, glaub auch ab Silverstone kommt da was ans Auto was ea noch besser machen wird. Der C3 hat eigentlich Mercedes immer geschmeckt, sowohl in Bahrain und erst recht in Imola. Das ist der weicheste Reifen eben in Portugal gewesen. Glaub auch Lewis ist extra nicht weggefahren nach dem er Valtteri überholt hat weil er die Reifen abkühlen wollte. Hätte et nicht Rundenlang hinterher gefahren, wäre er so weggezogen wie auf den Hard, wo er eigentlich das nur mehr oder weniger gemanget hat.
scuferia
scuferia Vor Monat
Der Mercedes war im Qualifying nach dem Aufwärmen auf dem Mediums schneller als auf den Softs. Deswegen haben die letzten Q3 Run auch wieder die Mediums genommen, die Zeit zum Aufwärmen hat nur leider für eine Verbesserung nicht gereicht. Also die 17.7 aus Q2 hätte Hamilton auf Softs nicht unterboten, da bin ich sicher. Je weicher der Reifen, desto Red Bull, je härter der Reifen, desto Mercedes. Deswegen wird Mercedes wohl auch in Spanien Favorit sein, weil dort auch wieder C3-C1 gefahren wird...
luna lina
luna lina Vor Monat
Super Video ,Michael du bist spiiiiiiiiiitze , Sebastian Vettel und Aston Martin👍🥰🏁🥳🏆👍🥰🏁🥳🏆🏆🏆🏆💖💖💖
Toller Reis
Toller Reis Vor Monat
1
Nächster
Street Food #555
0:53
Aufrufe 3,1 Mio.
15 Classic Kimi Moments
4:36
Aufrufe 113 Tsd.
Street Food #555
0:53
Aufrufe 3,1 Mio.